• Pianokonzerte

Pianokonzerte u. a. Events

Ein Kleinod im Südosten Mallorcas. Hier leben der Bildhauer Rudi Neuland und die Galeristin Anna Will. Eine Finca, ganz den „Schönen Künsten“ gewidmet. Ein Skulpturengarten, eine Galerie und Musikraum – hier wird gearbeitet, musiziert und rezitiert. Menschen, die der Kunst zugetan und mit ihr leben, sind herzlich eingeladen.
Die gastierenden Künstler sind überwiegend Preisträger internationaler Klavierwettbewerbe wie z.B. der PIANALE Fulda.
Unser Anliegen ist es, jungen Musikern eine Bühne zu bieten und sie damit in ihrer Karriere zu fördern.

Wenige anspruchsvolle Klavierkonzerte für wenige ambitionierte Besucher. Die Künstlerfinca CAN BRUT pflegt einen engen Kontakt zur PIANALE Int. Academy and Competition in Fulda/Deutschland und anderen Veranstaltern. Preisträger von internationalen Klavierwettbewerben erhalten auf der Finca die Möglichkeit, ihr Können darzubieten. Die ausgewählten Musiker brennen darauf, einem anspruchsvollen Publikum ihr Können unter Beweis zu stellen. Eine Galerie mit zeitgenössischer Kunst bietet hierfür einen exklusiven Rahmen. Die Besucheranzahl ist begrenzt, daher ist eine frühzeitige Buchung von Vorteil.

Konzertprogramm 2019

20. Sept. 2019 19:00 Uhr - Pianistin: Milda Daunoraite

  • J. S. Bach Prelude and Fugue in C-sharp minor, WTC II, BWV 873
  • J. Haydn Sonata in E flat, Hob. XVI:49
    1. Allegro, 2. Adagio e cantabile, 3. Finale. Tempo di minuetto
  • F. Liszt Mephisto Waltz No. 1 (S. 514)

– Pause –

  • J. Brahms 3 Intermezzos, op.117
    1. Andante moderato, 2. Andante non troppo e con molto espressione, 3. Andante con moto
  • C. Debussy Preludes from Book 1, 7. Ce qu‘a vu le vent d‘ouest, 8. La fille aux cheveux de lin
  • S.Prokofiev Sarcasms, Op. 17, 1. Tempestoso, 2. Allegro rubato, 3. Allegro precipitato, 4. Smanioso, 5. Precipitosissimo
  • L. Liebermann Nocturne, Op.38, No.4

22. Sept. 2019 12:00 Uhr Matinee - Pianistin: Milda Daunoraite

  • D. Scarlatti 2 Sonatas in D minor, K.141, K213
  • W. A. Mozart Sonata in F major, K.332, 1. Allegro, 2. Adagio, 3. Allegro assai
  • F. Liszt Concert Etudes (S. 144), 2. La Laggierezza, 3. Un Sospiro

– Pause –

  • A. Skryabin Sonata no.3 in F-sharp minor, op. 23, 1. Dramatico, 2. Allegretto, 3. Andante, 4. Presto con fuoco
  • B. Dvarionas Waltz Impromtu A Vision From The Past, Sonatina in G-sharp minor
  • L. Liebermann Gorgoyles, 1. Presto, 2. Adagio semplice, ma con molto rubato, 3. Allegro moderato, 4. Presto feroce

4. Okt. 2019 19.00 Uhr - Pianist: Timofey Dolya

  • Beethoven Sonata op.53 in C major
  • Liszt Hungarian Rhapsody No.12
  • Liszt Paraphrase on Verdi’s Rigoletto

– Pause –

  • Chopin Ballade No.3
  • Ravel „Gaspard de la Nuit”, 

5. Okt. 2019 18.00 Uhr - Pianist: Timofey Dolya
Gastkonzert im CONET Holiday-Hotel Paradise Residencial Cala Ratjada, Carrer de L‘Agulla 106

  • Schubert 2 Impromtu op. 142 No. 1 F minor, No 2 A Flat major
  • Scriabin Sonata No. 2 op. 19, in G Sharp minor

– Pause –

  • Rachmaninov Daises op. 38 (author‘s trans)
  • Rachmaninov Prelude in B minor
  • Prokofiev 10 pieces from, „Romeo and Juliet” op.75

6. Okt. 2019 12.00 Uhr Matinee - Pianist: Timofey Dolya

  • Schubert 2 Impromtu op. 142 No. 1 F minor, No 2 A Flat major
  • Scriabin Sonata No. 2 op. 19, in G Sharp minor

– Pause –

  • Rachmaninov Daises op. 38 (author‘s trans)
  • Rachmaninov Prelude in B minor
  • Prokofiev 10 pieces from, „Romeo and Juliet” op.75

18. Okt. 2019 19.00 Uhr - Pianist: Vladimir Skomorokhov

  • Bach/Liszt Fantasie und Fuge g moll
  • Schubert/Liszt „Ave maria”
  • Liszt Sonetto del Petrarca no. 104
  • Chopin Mazurkas op. 33 no. 2 und no. 4
  • Chopin Etude op. 25 no. 10
  • Chopin Scherzo b minor op. 20

– Pause –

  • Beethoven Sonate No. 23 „Appassionata”, op. 57
  • Schumann „Kinderszenen” Träumerei no. 7
  • Chopin etude op. 10 no. 8
  • Tchaikovsky/Zilotti Sleeping beauty: Waltz
  • Tchaikovsky/Pletnev Sleeping beauty Andante Fee d‘argent
  • Chopin etude op. 10 no. 11
  • Tchaikovsky/Pletnev Sleeping beauty

19. Okt. 2019 18.00 Uhr - Pianist: Vladimir Skomorokhov
Gastkonzert im CONET Holiday-Hotel Paradise Residencial Cala Ratjada, Carrer de L‘Agulla 106

Programm wie 20. Oktober 2019

20. Okt. 2019 12.00 Uhr Matinee - Pianist: Vladimir Skomorokhov

  • Chopin Waltz op. 34 no. 1
  • Beethoven Sonata no. 30 op. 109
  • Schubert Impromtu no. 3
  • Liszt Scherzo und Marsch

– Pause –

  • Wagner/Liszt Ouvertüre zu Tannhäuser
  • Chopin Mazurkas op. 56
  • Beethoven Variations op. 34
  • Liszt Hungarische Rapsodie No. 2

29. Dezember 2019 14.00 Uhr - Pianist: Vladimir Skomorokhov
Benefizkonzert zu Gunsten der Hilfsorganisation „Bridge the divide”, Kayamandi-Stellenbosch, Südafrika.

Spende 50 Euro oder gerne auch mehr (Spendenquittungmöglich). Am Ende des Konzerts findet eine Kunstauktion statt.

  • Hindemith Sonate No. 3
  • Schubert Sonata D 958 C-Moll
  • Schubert Impromtu B dur op. 142 No. 3
  • Bach/Busoni Prelude and fugue D major BWV 532

– Pause –

  • Beethoven Sonata No. 17
  • Chopin Ballade No. 1 G-Moll
  • Liszt Transcendental etude, No. 5 „Feux follets”
  • Tchaikovsky/Pletnev Teile von Suite Sleeping beauty

Künstler

Milda Daunoraite

Milda Daunoraite

2001 in Litauen geboren, begann mit 6 Jahren mit dem Klavierunterricht. Derzeit studiert sie an der Purcell School in London (Prof. Justas Dvarionas). Das Ausnahmetalent wird international gefördert und tritt für bedeutende Musikorganisationen auf. Milda trat u.a. im Concertgebouw NL, Musikhuset Aarhus und der UN Genf auf. 2010 wurde sie bei „MUSIK OHNE GRENZEN“ in Litauen als GRAND PRIX-Preisträgerin ausgezeichnet. 2014/15 gewann Milda mehrere internationale Musikwettbewerbe. Darüber hinaus war sie viermal Preisträgerin von „Balys Dvarionas Competition“. 2016 gewann sie den Preis der Jury bei der PIANALE Fulda. 2017 wurde sie Preisträgerin von „AKORDI XORTICI“. 2018 gewann sie mehrere bedeutende intern. Wettbewerbe. Außerdem hat sie an Meisterklassen von Pascal Devoyon, Pietro De Maria, Yong Hallo Moon, Grigory Gruzman, William Fong, Muza Rubackyte, Uta Weyand und vielen anderen teilgenommen.

Timofey Dolya

Timofey Dolya

wurde 1993 in Moskau geboren und begann das Klavier spielen im Alter von fünf Jahren. Er studierte an der Central Music School am Moskauer Staatlichen Konservatorium von PI Tschaikowsky (in der Klasse des angesehenen Künstlers der Russischen Föderation, Professor Andrey Pisarev), an dem er 2012 mit Auszeichnung abschloss. Während seines Studiums war Timofey Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe. Im Jahr 2014 erhielt Timofey den Zuschuss für das Sommerstudium beim Aspen Music Festival and School (USA, Colorado). Im Mai 2016 studierte er am Conservatorio Statale di Musica „Gioachino Rossini“. 2014 wurde er mit dem Stipendium des Rektorats des Staatlichen Konservatoriums von P. I. Tschaikowsky Moskau ausgezeichnet. Außerdem ist er Stipendiat des Präsidenten der Russischen Föderation. Seine Auftritte fanden in den besten Konzertsälen Moskaus statt. Der junge Pianist gab Rezitals in Deutschland, Italien und Spanien. Er hat auch an zahlreichen musikalischen Veranstaltungen in Österreich, den USA und Japan teilgenommen. Timofey spielte mit Sinfonieorchestern wie dem Moskauer Staatssinfonieorchester (Musikdirektor und Chefdirigent Pavel Kogan, Dirigent Alexander Sidnev), dem Brandenburgischen Staatsorchester (Dirigent Ulrich Kern), dem Lipetsk Symphony Orchestra (Dirigent Konstantin Barkov) und anderen.

Vladimir Skomorokhov

Vladimir Skomorokhov

wurde 1999 in Volgograd/Russland geboren. Das hochtalentierte Kind begann das Klavierspiel mit 6 Jahren. Vladimir studierte Orgel und Klavier an der Akademischen Musikschule des Moskauer Konservatorium. Heute ist er Meisterschüler von Juri Slesarev am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium. Er studiert im vierten Jahr am Mokauer Tschaikowsky Konservatorium, war Schüler von Juri Slesarev, Zinaida Ignatieva und ist zur Zeit Meisterschüler der weltberühmten Professorin und Pianistin Eliso Virsaladze. Im August 2019 besuchte Vladimir Skomorokhov Meisterkurse bei Professor Jacques Rouvier, Andrea Bonatta und Pavel Gililov. Vladimir ist Gewinner vieler internationaler Wettbewerbe. U. a. erhielt er 2014 den 1. Preis des 8. Internationalen Tschaikowsky-Jugendwettbewerbs, 2015 den 1. Preis des 10. Karamanov Internationalen Pianisten Wettbewerbs in Simferopol und in 2017 den Publikumspreis bei der PIANALE Int. Academy and Competition in Fulda/Deutschland.

LIFE-Mitschnitte | CDs | Ambiente

 Life-Mitschnitte auf VIMEO ansehen »

Varvara Tarasova

Vladimir Skomorokhov    

Jihye Cecilia Sin

20190512 142543
20190512 130548
20190623 135204
20190623 125226
20190621 195912
20190621 203042
20190621 203138
20190623 130041
20190623 130405
20190623 130531
20190709 195248
20190709 195248

Kontakt und Reservierung

Kostenbeitrag/Spende 30 Euro pro Person inkl. Pausengetränken und Canapes
Bei Reservierungen von beiden Wochenend-Konzerten 50 Euro pro Person.

Reservierung

arte & cultura, Ingrid Flohr
Calle Palma
E-07650 Santanyi
+34 690 218709
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Künstlerfinca Can Brut · Cas Concos, Anna Will & Rudi Neuland
+34 971 839691
+49 175 2020100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CO.NET
HOTEL +34 971 831 892
BÜRO +34 971 831244
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!